Kirchenmusik in der Landeskirche

Studium / Ausbildung / Beruf

Stellenangebote

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.
Auskünfte über länger unbesetzte oder absehbar frei werdende Stellen können beim Landeskirchenmusikdirektor eingeholt werden. Kontakt: Markus.Leidenberger@evlks.de

Kirchenmusik

220 Frankenberg 76

Angaben zur Stelle:

  • B-Kirchenmusikstelle (hauptamtlich)
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10).

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 5.048 Gemeindeglieder
  • 9 Predigtstätten (bei 6 Pfarrstellen) mit 7 wöchentlichen Gottesdiensten in 9 Orten
  • weitere kirchenmusikalische Stellen: 2 B-Stellen
  • 62 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
Der kirchenmusikalische Dienst soll vorrangig in den Kirchgemeinden Frankenberg und Niederlichtenau erfolgen.

  • Orgeln:
    Stadtkirche St. Aegidien Frankenberg: Eule-Orgel, Baujahr 1930, 3 Manuale, 60 Register
    Kirche Niederlichtenau: Schmeisser-Orgel, Baujahr 1892, 2 Manuale, 14 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente:
    Stadtkirche Frankenberg: 1 Orgelpositiv und 1 Klavier
    Gemeindesaal: 1 Blüthner-Flügel
    1 Lindholm-Cembalo, 2 Digitalpianos kawai es-8, gut ausgestattetes Orff-Set, 1 Schlagzeug, Bongos, Congas, umfangreiche Verstärkeranlage
  • 6 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 15 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 1 Kurrendegruppe mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Jugendchor mit 9 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Kantorei mit ca. 25 Teilnehmenden
  • 1 Posaunenchor mit 12 Mitgliedern
  • 1 Projektchor (Mettenspiel) mit ca. 25 Teilnehmenden
  • 2 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Passionsmusik, Adventskonzert)
  • 1 Rüstzeit (Kurrende)
  • zahlreiche in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 1 Lobpreis-Band mit anderweitiger Leitung
  • 4 jährlicher Veranstaltungen (Orgelkonzerte, Konzerte) durch Gastmusiker.

Wir wünschen uns einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, für den/die der Glaube an Jesus Christus die Quelle seiner/ihrer Kreativität und Begeisterung ist. Außerdem möchten wir, dass sowohl Traditionelles als auch Populäres in der Kirchenmusik unserer Gemeinde seinen Platz hat und somit eine Verbindung unter den Generationen möglich ist. Zum christlichen Kindergarten in Trägerschaft der Kirchgemeinde, zur evangelischen Grundschule sowie zur städtischen Grundschule (alle vereint im sogen. Bildungszentrum) bestehen enge Kontakte, die Anknüpfungspunkt sein können für vielfältige Singangebote in den Bereichen der Vorkurrende, Kinderchor und -musicals.
Die Stadt Frankenberg/Sa. mit ihren ca. 16.500 Einwohnern liegt im landschaftlich reizvollen Zschopautal. Im Ort befinden sich unter anderem ein christlicher Kindergarten, eine evangelische Grundschule sowie alle anderen Schultypen.
Gern sind wir bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung behilflich.
Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass in unserer Gemeinde zeitgleich eine Stelle als Gemeindepädagoge/Gemeindepädagogin ab 1. März 2021 neu zu besetzen ist.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Hänel, Tel. (03 72 06) 27 34, KMD Winkler, Tel. (0 37 35) 66 99 66 und der stellvertretende KMD Hübler, Tel. (0 37 26) 78 23 21.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 26. Februar 2021 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukas-Str. 6, 01069 Dresden zu richten.

Ausbildung - Studium - Bibliothek

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Dresden

Die Ev. Hochschule für Kirchenmusik Dresden ist eine Einrichtung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und  bereitet junge Menschen praxisbezogen auf den kirchenmusikalischen Dienst in Kirchgemeinden vor. Das hoch qualifizierte Dozententeam, die kulturelle Umgebung in Dresden sowie die reiche kirchenmusikalische Tradition in Sachsen bieten hervorragende Voraussetzungen für die Ausbildung zur Kantorin bzw. zum Kantor. Kinderchorleitung, Popularmusik und Gemeindesingen gehören zum obligatorischen Studienprogramm. Die Hochschule befindet sich in denkmalgeschützten Villen. Sie liegt landschaftlich reizvoll an der Elbe gegenüber den Albrechtschlössern.

www.kirchenmusik-dresden.de


Bibliothek der Hochschule für Kirchenmusik und des Kirchenchorwerkes

Eine umfangreiche Notenbibliothek der Hochschule für Kirchenmusik und des Kirchenchorwerkes der Ev.-Luth.Landeskirche Sachsens steht Studierenden, Kirchenmusikern in den Kirchgemeinde zur Verfügung.

www.kirchenmusik-dresden.de/bibliothek


Teilen Sie diese Seite